Staatliche Bestimmungen zur Maskenpflicht gelten nicht für Südtirol – lokale Regeln finden weiterhin Anwendung


8.10.2020 – Mit ihrem gestrigen Gesetzesdekret hat die Regierung Conte den Notstand aufgrund von Covid-19 bis zum 31. Jänner 2021 verlängert und die Maskenpflicht ausgeweitet. Diese staatlichen Vorschriften finden in Südtirol keine direkte Anwendung. Es gelten die Bestimmungen des Landesgesetzes zur Eindämmung der Verbreitung des Virus SARS-CoV-2.

Die in Südtirol weiterhin geltenden Bestimmungen

Im Freien und in geschlossenen Räumen ist stets ein Sicherheitsabstand von 1 Meter einzuhalten, außer zwischen zusammenlebenden Mitgliedern desselben Haushalts und in ausdrücklich anders geregelten Fällen, wie z. B. im Wellnessbereich.
Kann der zwischenmenschliche Sicherheitsabstand von 1 Meter nicht ständig eingehalten werden, wird von allen Personen das Tragen eines Schutzes der Atemwege verlangt, ausgenommen sind Mitglieder desselben Haushalts.
Dies gilt auch für alle Fälle, in denen Menschenansammlungen wahrscheinlich sind, oder wo eine konkrete Möglichkeit besteht, andere Personen zu kreuzen oder zu treffen, ohne den zwischenmenschlichen Abstand von 1 Meter einhalten zu können (z. B. Fußgängerzonen, auf Bürgersteigen). Zwischen 18 Uhr abends und 6 Uhr morgens muss in den Außenbereichen von öffentlich zugänglichen Orten und Räumlichkeiten, in denen sich leicht Menschenansammlungen bilden können, unabhängig vom Abstand zwischen den Personen, ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Als Schutz der Atemwege können chirurgische Masken oder solche einer höheren Kategorie verwendet werden. Als Alternative können auch waschbare und wiederverwendbare Bedeckungen aus Stoff, auch selbst hergestellte, verwendet werden. Diese müssen eine Abdeckung vom Kinn bis zur Nase ermöglichen. Die Masken müssen alle ohne Ventil sein. Schutzvisiere bieten nur in Kombination mit der oben beschriebenen Mund- und Nasenbedeckung ausreichenden Schutz.
Zwischen 18 Uhr abends und 6 Uhr morgens muss in den Außenbereichen von öffentlich zugänglichen Orten und Räumlichkeiten, in denen sich leicht Menschenansammlungen bilden können, unabhängig vom Abstand zwischen den Personen, ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

 
Gastronomie

Beim Betreten und Verlassen von Lokalen, in denen Speisen und/oder Getränke verabreicht werden, sowie bei jeder Bewegung im Lokal, z. B. zu den Toiletten, müssen die Gäste einen Schutz der Atemwege tragen, wenn der Abstand von 1 Meter nicht ständig eingehalten werden kann. Am Tisch kann auf das Tragen eines Schutzes der Atemwege verzichtet werden. Diese Regelung gilt auch für die Außenbereiche von Schank- und/oder Speisebetrieben bzw. Mischbetrieben, wie z. B. Terrassen und Gastgärten.

Zudem gilt für die Außenbereiche von Schank- und/oder Speisebetrieben bzw. Mischbetrieben, in denen sich leicht Menschenansammlungen bilden können, zwischen 18 Uhr abends und 6 Uhr morgens die Pflicht, unabhängig vom Abstand zwischen den Personen, einen Schutz der Atemwege zu tragen. An den Tischen im Freien muss hingegen kein Schutz der Atemwege getragen werden.

Beherbergung

Gäste, die sich in Gemeinschaftsräumen von Beherbergungsbetrieben aufhalten, müssen nur dann einen Schutz der Atemwege tragen, wenn der Sicherheitsabstand von 1 Meter zwischen den Gästen nicht ständig eingehalten werden kann. Ausgenommen davon sind zusammenlebende Mitglieder desselben Haushalts bzw. Personen, die im selben Zimmer beherbergt sind.


Liebe Gäste,


Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Gäste und Mitarbeiter ist unsere höchste Priorität und unter Berücksichtigung der erforderlichen Hygienemaßnahmen sorgen wir verantwortungsvoll für ein sicheres und unbeschwertes Urlaubsgefühl: in gewohnter Qualität!

Die Stellplätze mit durchschnittlich 100qm und mehr bieten Abstand und Privacy für Sie und Ihre Familie. 

Alle Sanitärräume sind geöffnet, garantiert mehrmals täglich unter gründlicher Reinigung und Desinfektion,  WC-Desinfect und berührungslose Hände-Desinfektionsmittelspender sind an allen strategischen Punkten für Sie bereit. Komplette Badezimmer mit DU/WC/Waschbecken sind auch mietbar. Die Flächendesinfektion entspricht den Gesundheits- und Hygienevorschriften.  

Das Hallen Schwimmbad und die Sauna ist geöffnet, es gilt die 1/10 Regelung (max 1 Person pro 10 qm Fläche), ebenso die Einhaltung der Abstandsregel von einem Meter zu anderen Personen, mit Ausnahme der zusammenlebenden Mitglieder desselben Haushalts. 

Selbstverständlich gilt an der Reception, im Restaurant, im Minimarket, im Fitnessraum und in den sanitären Anlagen die Einhaltung des Mindestabstandes von einem Meter zu anderen Personen, andernfalls einfach Mund-Nasenschutz tragen. 

Wenn Sie bei uns verbindlich gebucht haben, nutzen Sie gern bereits vor Anreise unseren Fast-Check-in. Ihre Daten der anreisenden Personen können bereits registriert werden, die Abwicklung am Check-in ist somit kürzer. Unser Receptionsteam ist für Fragen und Auskünfte für Sie da.

Zwischen den Tischen in unseren Speiseräumen sowie der Gartenterrasse wird der Mindestabstand garantiert ( 1 Meter bzw. Rücken an Rücken 1 Meter).  Nutzen Sie gerne auch unseren TAKE AWAY Service und bestellen per Zimmertelefon oder Haustelefon, oder beim Serviceteam an der Bar Ihre Lieblingsspeisen. Unsere Servicekräfte sind mit der passenden Sicherheitsausrüstung ausgestattet.

Die Reinigung der Apartments in der Residence, den HolzBungalows, HolzChalet und den Miet-Caravans erfolgt mit entsprechenden Desinfektions-Reinigungsmitteln und vor jeder nächsten Anreise mit einer zusätzlichen Ozon-Desinfektion. Kontaktoberflächen wie Tasten am Aufzug, Handläufe, Türgriffe, Lichtschalter, Fernbedienungen, Touch-Screens usw. werden noch häufiger desinfiziert. Die Bunt- Bettwäsche wird bei 70° gewaschen und die weiße Wäsche porentief rein bei 95°.

Kinderspielbereiche und Spielsachen werden mehrmals innen und außen desinfiziert.

Im Freien müssen Sie keinen Mund-Nasenschutz tragen. Bitte im Freien verantwortungsvoll genügend Abstand (mind. 1 Meter) zu anderen Personen halten. Mit Abstand statt Maske dürfen Sie die frische Bergluft richtig genießen. Sollte der Abstand von mind. 1 Meter nicht eingehalten werden können, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen! 

Ihre Familie Wunderer


Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung, senden Sie uns einfach eine E-Mail.


Camping Residence Sägemühle 

Familie Wunderer · Dornweg 12 · 39026 Prad am Stilfserjoch · Südtirol/Italien                                           T +39 0473 616 078 · info@saegemuehle.it · www.saegemuehle.it

MwSt-Nr. IT01387610213

Cookies        Impressum

© 2020 Camping Sägemühle GmbH, MWSt.-Nr.: IT01387610213
Hinweis aktuelle Situation
COVID-19 - Maßnahmen
im Camping und Residence Sägemühle


Mit Abstand, Sicherheit und ganz viel Urlaubsglück!
Damit Sie sich bei Ihrem nächsten Aufenthalt bei uns noch wohler fühlen!

Ihre Familie Wunderer