Publiziert: 01.07.2017

Abenteuerspielplatz Natur in Sulden

Er war schon vom Bärenbad und von der Hängebrücke hingerissen. Jedoch gestern war Felix mit seinen Geschwistern auf dem neuen Abenteuerspielplatz in Sulden und so erzählte er uns ganz aufgeregt, dass er „wahrlich begeistert von den vielen neuen verschiedenen Spielgeräten aus Naturholz“ ist. ;)
Der neue Spielplatz ist einmalig. Ein Adlerhorst aus Ästen, der mit seinem speziellen Zugang etwas Geschicklichkeit erfordert, ein Hexenhäuschen aus Holz, ein Teich mit natürlicher „Dusche“, eine Rutschbahn, ein kindergerechter Seilgarten und Kletterparcours, die Geduld und Gleichgewicht fordern, eine Babyschaukel, eine Wippe, lebensgroße Holzfiguren, eine Shrek-Höhle und vieles mehr konnte Felix so entdecken.
„Das ist ja richtig toll und hier ist ja alles aus Naturholz!“, sagte Felix.
Den Kindern gefällt es Neues zu probieren, sich zu verstecken, ein kühlendes Fußbad zu nehmen oder nach einer geschafften Runde sich in der Hängematte zufrieden auszuspannen. Verbringen auch Sie einen erlebnisreichen und abenteuerlichen Familientag in Sulden!
Infos –
Ausgangspunkt: Parkplatz beim Kanzellift (1.870 m)
Gesamtgehzeit: je nach Aufenthalt ca. 2 – 4 Std. Höhenmeter im Aufstieg: ca. 150 m/Variante: ca. 300 m
Wegverlauf: Kurz vor dem Parkplatz Kanzellift befindet sich der neue Kletter-Spielplatz. Von dort links an der Tennishalle zum Evopäd-Weg (Kulturweg) mit den ersten Stationen. Diesem folgend bis hinter die Seilbahn und hinauf zum Bärenbad. Verlängerung: Wer Lust auf mehr hat kann auf dem Weg 1 bis unter die Legerwand, auf der Hängebrücke den Suldenbach queren und auf dem Ertlsteig hinab. Rückkehr: Auf dem Weg 7 vorbei an der Evangelischen Kirche und hinab zum Parkplatz.

zurück zur Übersicht

Familienwochen / 7 Tage im Zeitraum 06.10.-04.11.2019

7 Übernachtungen vom
06.10.2019 - 04.11.2019
ab EUR 264,00
pro Zimmer bei Standardbelegung

Familienwochen / 14 Tage im Zeitraum 06.10.-04.11.2019

14 Übernachtungen vom
06.10.2019 - 04.11.2019
ab EUR 528,00
pro Zimmer bei Standardbelegung

Goldener Herbst/ 7 Tage im Zeitraum vom 12.10.-04.11.2019

7 Übernachtungen vom
12.10.2019 - 04.11.2019
ab EUR 264,00
pro Zimmer bei Standardbelegung

Goldener Herbst/ 14 Tage im Zeitraum vom 12.10.-04.11.2019

14 Übernachtungen vom
12.10.2019 - 04.11.2019
ab EUR 528,00
pro Zimmer bei Standardbelegung


Camping Residence Sägemühle
Familie Wunderer · Dornweg 12 · 39026 Prad am Stilfserjoch · Südtirol/Italien
T +39 0473 616 078 · camping@saegemuehle.it · www.saegemuehle.it

MwSt-Nr. IT01387610213

Cookies        Impressum

Publiziert: 01.07.2017

Abenteuerspielplatz Natur in Sulden

Er war schon vom Bärenbad und von der Hängebrücke hingerissen. Jedoch gestern war Felix mit seinen Geschwistern auf dem neuen Abenteuerspielplatz in Sulden und so erzählte er uns ganz aufgeregt, dass er „wahrlich begeistert von den vielen neuen verschiedenen Spielgeräten aus Naturholz“ ist. ;)
Der neue Spielplatz ist einmalig. Ein Adlerhorst aus Ästen, der mit seinem speziellen Zugang etwas Geschicklichkeit erfordert, ein Hexenhäuschen aus Holz, ein Teich mit natürlicher „Dusche“, eine Rutschbahn, ein kindergerechter Seilgarten und Kletterparcours, die Geduld und Gleichgewicht fordern, eine Babyschaukel, eine Wippe, lebensgroße Holzfiguren, eine Shrek-Höhle und vieles mehr konnte Felix so entdecken.
„Das ist ja richtig toll und hier ist ja alles aus Naturholz!“, sagte Felix.
Den Kindern gefällt es Neues zu probieren, sich zu verstecken, ein kühlendes Fußbad zu nehmen oder nach einer geschafften Runde sich in der Hängematte zufrieden auszuspannen. Verbringen auch Sie einen erlebnisreichen und abenteuerlichen Familientag in Sulden!
Infos –
Ausgangspunkt: Parkplatz beim Kanzellift (1.870 m)
Gesamtgehzeit: je nach Aufenthalt ca. 2 – 4 Std. Höhenmeter im Aufstieg: ca. 150 m/Variante: ca. 300 m
Wegverlauf: Kurz vor dem Parkplatz Kanzellift befindet sich der neue Kletter-Spielplatz. Von dort links an der Tennishalle zum Evopäd-Weg (Kulturweg) mit den ersten Stationen. Diesem folgend bis hinter die Seilbahn und hinauf zum Bärenbad. Verlängerung: Wer Lust auf mehr hat kann auf dem Weg 1 bis unter die Legerwand, auf der Hängebrücke den Suldenbach queren und auf dem Ertlsteig hinab. Rückkehr: Auf dem Weg 7 vorbei an der Evangelischen Kirche und hinab zum Parkplatz.

zurück zur Übersicht